Tofu-Bolognese mit Tofu Al Pomodoro

Italienischer Klassiker

Zutaten für 4 Portionen

1 Packung FETO Natur
1 TL Paprikagrillwürze oder Piment d’Espelette
1 Aubergine
1 Zucchini
1 gelbe oder rote Paprika
etwas Salz und Pfeffer
4 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
2-3 Zweige Rosmarin und Thymian, fein gehackt
1 unbeh. Zitrone, Schale fein abgerieben
½ TL Paprikapulver, rosenscharf
½ TL Pfeffer, grob gemahlen

Zubereitung

Tofu Al Pomodoro mit der Gabel zerbröseln. Zwiebel, Knoblauch, Karotten, Staudensellerie und Tomaten fein würfeln. Blattpetersilie vom Strunk befreien, fein hacken und beiseitestellen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Tofubrösel darin kurz anbraten. Das gewürfelte Gemüse, bis auf die Tomaten, zugeben und unter Rühren 5 min mitbraten bis es rundum gebräunt ist. 

Tomatenmark einrühren und kurz mitrösten. Dann mit dem Balsamico-Essig und den Tomatenstückchen ablöschen. Die Soße mit Oregano, Thymian, etwas Salz und Gemüsebrühe würzen und bei schwacher Hitze 15 min köcheln lassen.

Nudeln zubereiten (zum Beispiel Zoodles aus Zucchini, wie auf dem Bild, oder herkömmliche Spaghetti). Pasta auf vier Tellern anrichten und die Tofu-Bolognese darüber verteilen. Mit der gehackten Petersilie garnieren.