Gewürfelter Tofu India an Tomatenragout

Exotisch, fruchtig, feurig scharf

Zutaten für 4 Portionen

600 g Tofu India
80 g Schalotten
600 g frische Tomaten
4 Stängel Staudensellerie
60 ml Rapsöl
20 ml weißer Balsamicoessig
150 ml Weißwein
30 ml Tomatensaft
2 EL Bratöl
1 TL Senf
½ Bund Basilikum
1 Prise Salz und Pfeffer
50 ml Balsamico-Creme als Deko

Zubereitung

Die Tomaten schälen, vierteln, Kerne entfernen und in kleine Würfel schneiden. Basilikumblätter waschen und in feine Streifen schneiden. Selleriestängel waschen, schälen und dritteln. Die Schalotten schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Anschließend mit 2 EL Rapsöl andünsten, den Weißwein dazugeben, aufkochen. Tomatensaft angießen, erneut aufkochen, die Tomaten untermengen und von der Hitze nehmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseite stellen.

Aus restlichem Rapsöl, Balsamicoessig und Senf eine Marinade herstellen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Tofu India in gleichmäßig große Würfel schneiden und mit dem Bratöl leicht anbraten - ohne starke Bräunung. Mehrmals wenden und mit der Marinade ablöschen. Das Tomatenragout und die Tofuwürfel anrichten, mit dem Staudensellerie und den Basilikumstreifen garnieren. Abschließend das Gericht mit der Balsamico-Creme dekorieren.