FETO-Spieße an Kokos-Suppe

Wenn Gäste kommen

Zutaten

1 Packung FETO Paprika
Saft von 1 Zitrone
etwas Kokosöl oder Margarine
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
50 g Sellerie
1 Karotte
1 Prise Kurkuma, Salz und Chili
2 EL Weißwein
1 Dose Mais (ca. 280 g Abtropfgewicht)
1 kl. Dose Kokosmilch (200 ml)
etwas Koriander, Petersilie o.a.

Zubereitung

Den FETO in Würfel schneiden und auf Spieße stecken, mit Zitronensaft marinieren und beiseite stellen. Die Zwiebel und den Knoblauch würfeln, ebenso wie Sellerie und Karotte.

Die Würfel in Öl oder Margarine anschwitzen, mit Salz, Chili und Kurkuma würzen und mit Weißwein ablöschen. Den Mais mit klarem Wasser abspülen, hinzugeben und mit 400 ml Wasser aufgießen.

Das Ganze ca. 30 Minuten köcheln lassen. Mit der Kokosmilch aufgießen und mit einem Pürierstab fein pürieren. Mit Salz und Chili abschmecken. Die Tofu-Spieße scharf in Kokosöl anbraten. Die Suppe mit Koriander oder Petersilie verfeinern und die Spieße dazu servieren.