FETO-Grillröllchen

Vom Grill oder aus der Pfanne

Zutaten

1 Packung FETO Paprika
1 Aubergine
1 Zucchini
1 gelbe oder rote Paprika
Salz und Pfeffer
4 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
2-3 Zweige Rosmarin und Thymian, fein gehackt
1 unbeh. Zitrone, Schale fein abgerieben
½ TL Paprikapulver, rosenscharf
½ TL Pfeffer, grob gemahlen

Zubereitung

FETO mit etwas Küchenkrepp abtupfen und in grobe Stücke schneiden. Aubergine und Zucchini längs in möglichst dünne Scheiben schneiden. Paprika in grobe Stücke schneiden. Das Gemüse von beiden Seiten leicht einsalzen und auf einem Teller etwa 20 Minuten stehen lassen, damit das Wasser herausgezogen wird. Mit Küchenkrepp abtupfen.

Olivenöl, Knoblauch, gehackte Kräuter, Zitronenschale, Paprikapulver und Pfeffer zu einer Marinade verrühren. FETO in die Gemüsescheiben einwickeln und mit einem Zahnstocher fixieren. Die Paprikastücke mit aufspießen.

Am besten schmeckt es, wenn der FETO mit dem Gemüse etwa 2 - 3 Stunden im Kühlschrank mariniert und dann von allen Seiten rundherum gegrillt wird. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.